Private Cloud-Datenspeicherung und Datenschutzinformationen

1. Welche Daten werden an die Private Cloud übermittelt?

Wenn Sie Inhalte mit einer der Acrolinx-Integrationen überprüfen, werden die Inhalte über eine verschlüsselte Verbindung an den Server gesendet. Diese werden dann von unserer linguistischen Engine verarbeitet, um einen Bericht zu erstellen. Wir speichern nicht dauerhaft den gesamten Inhalt. Nach der Überprüfung wird der gesamte Inhalt verworfen.


2. Welche übertragenen Daten werden in der Private Cloud erzeugt und gespeichert?

Kleine Auszüge aus Ihren Inhalten werden gespeichert, sodass Acrolinx Feedback zu diesen Auszügen geben kann. Diese Auszüge stammen aus Teilen des Dokuments, in denen wir bei einer Überprüfung ein Problem feststellen. Wir benötigen diese Informationen, um Ihnen mitzuteilen, wo Sie nach einem Problem suchen und wie es behoben werden kann.

Wenn Sie eine Terminologiedatenbank anlegen, werden die Terminologieeinträge auch auf dem Server gespeichert. Wir protokollieren auch Informationen darüber, wer wann auf den Server zugreift, damit wir den Dienst pflegen und debuggen können.

Für jeden Benutzer speichert der Server die folgenden Daten, die sich auf den Benutzer beziehen:

  • Benutzername
  • Hash und Salted Passwort (wenn nicht mit Enterprise Federated Authentication)
  • Reporting Daten und Scorecards aus von den Benutzern initiierten Prüfungen:
    • Wertungen
    • Metriken und Daten über geprüfte Inhalte
    • Kleine Auszüge aus dem Inhalt (siehe oben)
  • Benutzerdefinierte Informationen gemäß Konfiguration


3. Wo werden die Informationen gespeichert?

Die Inhaltsextrakte werden in den Scorecards und in einer Reporting-Datenbank gespeichert. Die Terminologie wird in einer Terminologiedatenbank gespeichert. Protokolle, die im Dateisystem gespeichert sind, enthalten standardmäßig keine IP-Adressen. Alle Daten bleiben in der Private Cloud-Installation erhalten. Bitte wenden Sie sich an den Acrolinx Support, wenn Sie die Daten ganz oder teilweise löschen möchten.


4. Wie kann ich meine Daten exportieren?

Wenn Sie Ihre Daten exportieren möchten, wenden Sie sich bitte an den Acrolinx Support. Sie erhalten eine Kopie der folgenden Dokumente:

  • Terminologiedatenbank
  • Berichtsdatenbank und
  • Scorecards und Berichte


5. Wer kann auf meine Daten zugreifen?

Acrolinx hat keinen Zugriff auf die Infrastruktur, die für den Betrieb Ihrer Private Cloud-Instanz verwendet wird. Das Management erfolgt durch unseren Partner Rackspace, der nach SOC und ISO 27001 zertifiziert ist. Wir arbeiten mit Rackspace zusammen, um die Dienste zu aktualisieren oder zu ändern.

Rackspace hostet Ihre Private Cloud Instanz bei Amazon Web Services (AWS). Amazon Web Services halten sich an spezifische Sicherheitsprozesse, die hier dokumentiert sind und auch nach SOC und ISO 27001 zertifiziert sind.

In der Regel haben wir Administrationsrechte auf Ihr Acrolinx Dashboard. Wir verwenden diesen Zugang, um Ihnen bei der Einrichtung und Konfiguration des Dienstes zu helfen. Wenn Sie nicht möchten, dass wir ein Verwaltungskonto für Ihr Acrolinx Dashboard haben, lassen Sie es uns bitte wissen.


6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wenn Ihr Vertrag endet, löschen wir alle Ihre Daten innerhalb von 60 Tagen. Auf Wunsch löschen wir alle Ihre Daten innerhalb eines Werktags.


7. Acrolinx Datenschutzerklärung

Lesen Sie die Acrolinx Datenschutzerklärung, um mehr über Ihre Rechte als GDPR-Dateninhaber zu erfahren und um herauszufinden, wie wir Ihre Daten verarbeiten.

Wenn Sie Fragen haben, insbesondere zum Datenschutz und zur Vertraulichkeit Ihrer Daten, schreiben Sie bitte an support@acrolinx.com. Um die Rechte des Betroffenen auszuüben, wenden Sie sich bitte an gdpr@acrolinx.com.